Ilona Maria Jambor

Mezzosopranistin, Pianistin, Korrepetitorin, Chorleiterin, Komponistin und Lyric Writer

» Home » Impressum » News » Lebenslauf » Referenzen » Events » Hörproben » Repertoire » mehr Künstlerisches » Kontakt / AGB
   

Lebenslauf Ilona Maria Jambor

Persönliche Daten:


Name:

ILONA MARIA JAMBOR

Name vor der Eheschließung:

TRAPL

Geburtsdatum:

26. 03. 1976

Geburtsort:

Klosterneuburg

Familienstand:

verheiratet, 2 Kinder



Ausbildungsweg:


1982-1986:
Volksschule in Klosterneuburg

1986-1990:
Unterstufe im Bundesrealgymnasium Klosterneuburg

1990-1994:
Oberstufe im privaten Wirtschaftskundlichen Realgymnasium "Maria Regina"
Hofzeile / Döbling

06.06.1994:
Matura in Wien Döbling (Hofzeile)

1994-1996:
Studium am Diözesankonservatorium für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien, 1010 Wien Stock-im-Eisen-Platz 3

1994-1997:
Angestellte bei dem Bestattungsunternehmen J.& W. Fuchs
Ges.m.b.H. Klosterneuburg als Organistin.

1996-2001:
Studium der Kirchenmusik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien
  • Gesangsunterricht bei Prof. Margit Fleischmann
  • Orgelunterricht bei Prof. Peter Planyavsky
  • Tonsatz und Komposition bei Prof. Wolfgang Sauseng
  • Chorleitung bei Johannes Prinz und Erwin Ortner und
  • Klavierunterricht bei Prof. Maria - Regina Seidlhofer

2001-2002:
Mehrmonatige Auslandsaufenthalte in Amerika (Bundesstaat Oregon)
Art der Tätigkeit: Freiwillige Mitarbeit auf einer Tierfarm.

Von April 2002 bis Ende August 2003:
Angestellte im Chorherrenstift Klosterneuburg (Halbtags):
  • Administrative Tätigkeit / Stiftsführungen
  • Kündigungsgrund: zu geringe Anforderungen, keine Teamarbeit möglich.
  • Seminar: Sprechtechnik (im Rahmen der Führungstätigkeit) unter der Leitung von
    Frau Zserzsewy. September bis Oktober 2001.

2009-2010:
Ausbildung zum Personal Coach im tiergestützten Setting.
Diplomiert mit Auszeichnung am 06. Oktober 2010.

Fremdsprachen:
Fließendes Englisch, 4 Jahre Schulfranzösisch, Latein (Gymnasium und Kirchenmusikstudium) und Italienisch in Ausbildung

Hobbys:
Musik, Katzen, Kochen, Backen, Malen, Zeichnen, Komponieren, Schriftstellerei, Tiere


Musikalische Laufbahn:


  • Ab dem 4. Lebensjahr Klavierunterricht an der Musikschule Klosterneuburg.
  • Teilgenommen an Wettbewerben:
    • 1988 NÖ Musikschulwerk Wr. Neustadt
    • 1990 Petrof-Klavierwettbewerb (Lobende Anerkennung)
    • 1991 Jugend musiziert ( 3. Preis)
    • 1991 Petrof-Klavierwettbewerb (7. Preis)
    • 1993 Prima la musica (2. Preis)
    • 1993 Prima la musica (Bundeswettbewerb)
    • 1995 Prima la musica (Sehr guter Erfolg)
    • 1996 Prima la musica (2. Preis)

  • Teilnahme an verschiedenen Konzerten im Rahmen der Musikschule.

  • Konzert in Südtirol (Dichterlesung), div. Konzerte in Österreich (Konzert im Schloß Neuwaldegg unter dem Titel „Wunderkinder“, Konzert in der Kalman – Villa: Soloauftritt und Kammermusik)....etc.

  • Von 1998 bis 2001 Mitglied im Arnold Schoenberg - Chor mit zahlreichen nationalen und internationalen Konzerten (siehe Anhang)

  • 23. Jänner 2000: Solopartie der „Grünen“ im Wiener Konzerthaus unter der Leitung des Komponisten Peter Planyavsky („Der zufriedengestellte Autobus“).

  • 2000-2001: Stimmbildnerin im Chor Weidling

  • Während des Hochschulstudiums: Chorleiterin im Kirchenchor Kierling

  • 2007: Gründung des Chores BACILLUS BELCANTE (Chor des Landesklinikums Donauregion Tulln) (http://www.bacillus-belcante.at)

  • 2009-2010: Chorleiterin der Sängerrunde Kierling

  • 2009-2010: Ausbildung zum Personal Coach im tiergestützten Setting.
                       Diplomiert mit Auszeichnung am 06. Oktober 2010

  • September 2018: Chorleiterin der Sängerrunde Kierling http://kierlinger-saengerrunde.at/

  • September 2018: Chorleiterin des Hagenthaler Chors http://www.mgv-staw.at/chor.html


Projektbezogene Tätigkeiten:


  • Seit 1994 Organistentätigkeit in Wien und Klosterneuburg.

  • Substitutin im Domchor St. Stephan Wien (Leitung: Markus Landerer)

  • Chor- Engagements mit „ARS MUSICA“ (Leitung: Thomas Dolezal)

  • Gesangslehrerin und Korrepetitorin auf privater Basis.

  • Substituten- Engagements für Chorauftritte im Stift Klosterneuburg (Leitung: Mag. Helmut Lerperger)

  • Engagements als Korrepetitorin bei div. Musikveranstaltungen. (Sologesang, Kammermusik und Chor)

  • Solo-Sängerin der Band BLUE TRAIN. (www.bluetrain.at)

  • Laufend projektbezogene Auftritte des Chor „Bacillus Belcante“. (www.bacillus-belcante.at)

  • Auftritte mit dem „Kantoralensemble Wien“, Leitung: Rami Langer.


Aktuelle Tätigkeiten:

  • Chorleiterin des Chores „Bacillus Belcante“. (www.bacillus-belcante.at)

  • Chorleiterin der Sängerrunde Kierling http://kierlinger-saengerrunde.at/

  • Chorleiterin des Hagenthaler Chors http://www.mgv-staw.at/chor.html

  • Stellvertretende Chorleiterin/Korrepetitorin für den Kirchenchor Kierling.

  • Stellvertretende Organistin in der Stiftsbasilika Klosterneuburg und ihren Katastralgemeinden.

  • Korrepetitorin für diverse Chöre, sowie für SängerInnen im privaten Bereich.

  • Seit Dezember 2010 Sängerin der Band BLUE TRAIN. (www.bluetrain.at)

  • Auftritte als Sängerin und Organistin von Alex Skalicky (www.alexskalicky-music.com)

  • Gesangsunterricht und Korrepetition.

  • Tätig als diplomierter Coach im tiergestützten Setting zusammen mit Kurt Trella auf der Eselranch Weidling.
    www.eselranch.at




Ilona Maria Jambor